D - Lehrgänge


Warum soll ich da mitmachen?
Die Lehrgänge der D-Reihe bieten Dir die Möglichkeit, Dein musikalisches Wissen zu erweitern. Mit diesem Wissen kann es für Dich einfacher werden, Dein Instrument zu beherrschen. Das bringt Dich in Deiner Ausbildung, im Musik- und Instrumentalunterricht sowie im Orchester weiter. Auf den Lehrgängen unterstützen Dich erfahrene Dozenten und Ausbilder - sie geben Dir Hilfestellung und neue Impulse für Deinen Übe Alltag.


Wer darf mitmachen?
Jeder, der ein Instrument spielt. Für den D1-Lehrgang solltest Du etwa 10-12 Jahre alt sein (nach oben keine Altersbegrenzung) und seit 2 Jahren Instrumentalunterricht haben. Damit bist du für diesen Lehrgang gut vorbereitet. Nach bestandener D1- Prüfung und einem weiteren Jahr Unterricht, steht Dir dann der D2-Lehrgang offen. Den krönenden Abschluss bildet der D3-Kurs. Er ist der höchste Lehrgang für unsere Orchestermusiker und Musikgruppen. Um hier erfolgreich teilnehmen zu können, werden höhere Erwartungen an die Beherrschung des Instrumentes gestellt als im D1- und D2 Lehrgang. Nach einem Unterricht von etwa 4 bis 6 Jahren sollte dies mit Übung und Fleiß möglich sein.


Wer organsiert das?
Die D-Lehrgänge werden von uns, Deinem Kreismusikverband und einem dazu gebildeten ORGA-Team organisiert und durchgeführt.


Wo kann ich mich anmelden?
Alle Lehrgänge werden von uns ausgeschrieben. Sie finden zeitnah nach den Winterferien statt. Die Unterrichtzeiten gehen von 09:00 bis 13:00 Uhr (14:00 Uhr), sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die Anmeldung erfolgt zentral über Deinen Verein.


Wie hoch sind die Kosten?
Einen großen Teil der Kosten übernimmt der Landesmusikverband, Dein Kreismusikverband oder manchmal auch Dein Verein für Dich. So bleiben die Lehrgänge für Dich erschwinglich. Wir berechnen für den gesamten Lehrgang Kosten in Höhe von 70,00 €. Darin enthalten sind die Lehrgangsunterlagen, der theoretische und praktische Unterricht, die Prüfungsgebühren und die Leistungsabzeichen.

 

Wie sehen die Prüfungen aus?
Jede Prüfung besteht aus zwei Teilen: dem theoretischen und dem praktischen Teil. Beide Teile müssen bestanden werden, um ein Gesamtergebnis zu erhalten und den Lehrgang zu bestehen. Solltest Du mal eine Prüfung (in Theorie oder Praxis) nicht bestehen, kannst Du nach etwa 14 Tagen die nicht bestandene Prüfung wiederholen. Der genaue Termin wird Dir am Ende des Lehrgangs mitgeteilt.


Und dann?
Nach bestandener Theorie- und Praxisprüfung erhältst Du zur Bestätigung eine Urkunde für den jeweiligen Lehrgang. Ebenso bekommst Du ein Ausbildungsnachweisheft, das über die von Dir erreichte Ausbildungsstufe Auskunft gibt. (…man braucht auch heute noch was Schriftliches). Und damit auch jeder sieht, wie gut Du bist, gibt es für den bestandenen D1 das bronzene, für den D2 das silberne und für den D3 das goldene Leistungsabzeichen. Mit einem „gut“ bestandenen D2-Lehrgang hast Du dann die besten Voraussetzungen geschaffen, um am überregionalen V-Grundkurs des Landesmusikverbandes teilzunehmen. Von dort aus geht es weiter mit dem C-Ausbilderlehrgang und dem C-Dirigentenlehrgang.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg mit der D-Reihe!


Inos zu den D-Lehrgängen 2018 bald hier!

Download
Die wichtigsten Infos zu den D-Lehrgängen!
Hier einmal kompakt zusammengefasst.
Info D-Reihe NEU gesamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 517.3 KB